Mein erster Spaziergang

Am Samstag durfte ich zum ersten Mal das Spital für einen kurzen Spaziergang verlassen. Ich genoss den Aufenthalt in der Natur. Dann war ich noch einkaufen. In der Wöchnerinnen-Abteilung gibt es spezielle Kissen, welche die Form eines Tatzelwurmes haben. Diese erfüllen auch mein Bedürfnis, da ich im Moment meinen rechten Arm nicht allzu fest heben […]

weiterlesen

Skelettszintigraphie

Am Freitag musste ich bereits um 7.00 Uhr zur Vorbereitung der Skelettszintigraphie erscheinen. Es wurde mir ein Kontrastmittel gespritzt, dass sich den Vormittag über optimal in meinem Körper verteilen sollte. Am Nachmittag wurde ich dann mit einer Gammakamera von Kopf bis Fuss untersucht. Mit dieser Untersuchung sollte festgestellt werden, ob es in meinen Knochen Metastasen […]

weiterlesen

Ich fühle mich schon besser

Am Donnerstag wurde mir der Verband abgenommen und ich sah zum ersten Mal meine Narbe und das Resultat der Operation. Das war ein eigenartiges Gefühl. Die anschliessende Dusche war dann ein Genuss. Danach wurde mein Oberkörper wieder stark eingebunden und alles fixiert. Meinen rechten Arm kann ich nun auch wieder mehr bewegen. Dann war noch Ultraschall von […]

weiterlesen

Tag 1 nach der Operation

Ich fühle mich heute schon viel besser als gestern nach der Operation. Ich konnte bereits einige Schritte gehen und bekam heute ein schmackhaftes Mittagessen (Saltimbocca, Polenta, Spargeln). Ich bin überwältig von den vielen Reaktionen auf meine Operation und den diagnostizierten Befund. Ich habe viele aufmunternde Genesungswünsche erhalten, was mich sehr gefreut und tief beeindruckt hat. Ich bin bereits wieder am […]

weiterlesen