Ja zur Hausarztmedizin

Als Gesundheitspolitikerin und Präsidentin der Patientenstelle Ostschweiz setze ich mich für die Stärkung der Hausarztmedizin ein. Sie ist effizient, persönlich und kostengünstig. Die Hausärztinnen und Hausärzte können rund 90 Prozent aller Fälle abschliessend behandeln und sparen so teure Folgekosten. Zentrale Aufgabe ist es, den drohenden Versorgungsengpass abzuwenden. In elf Jahren sind drei Viertel der heutigen Hausärztinnen […]

weiterlesen

Mein Idee zur Finanzierung des ÖV schlägt Wellen

Der Ausbau der Eisenbahn in den nächsten Jahrzehnten wird uns Milliarden kosten. Der Betrag wird noch abhängig sein von den Wünschen und Bedürfnisse der Kantone und Reisenden. Wir müssen daher offen sein für neue Finanzierungsformen. Ich will verhindern, dass die Mehrwertsteuer zugunsten der Bahn erhöht werden muss. Daher wäre eine Finanzierungsvariante, dass der Pendlerabzug für Autofahrerinnen und Autofahrer abgeschafft […]

weiterlesen

Ständeratskommission lehnt meinen Vorschlag ab

Die Staatspolitische Kommission des Ständerates will den Zugang von Lobbyisten zum Bundeshaus nicht neu regeln. Sie hat meine parlamentarische Initiative abgelehnt. Heute erhalten Lobbyisten Zugang zum Bundeshaus, wenn ihnen ein Ratsmitglied eine seiner zwei Dauerzutrittskarten verschafft. Wer eine Zutrittskarte erhält, wird mit seiner Funktion in ein Register eingetragen, das bei den Parlamentsdiensten einsehbar ist. Meine beiden Karten […]

weiterlesen

Frühlingssession speditiv abgeschlossen

Ich habe mich am Freitag riesig über den Besuch von 39 Schülerinnen und Schülern der Kantonsschule Frauenfeld gefreut. Zusammen mit ihrem Lehrer, Herr Giger haben Sie mir Fragen zum politischen Alltag in Bern und zu meinen speziellen Schwerpunktthemen gestellt. Am letzten Sessionstag konnte die Nationalratspräsidentin stolz zurückblicken:  Alle geplanten Geschäfte sind erledigt worden. Nur eine Volksinitiative musste auf die nächste Session […]

weiterlesen